Kunstticker

Nach Sotheby's meldet auch Christie's Rekordauktion

New York (dpa) - Einen Tag nach dem Auktionshaus Sotheby's hat auch der Rivale Christie's die erfolgreichste Kunstauktion seiner Geschichte gemeldet.

15.11.2012

Christie's verkaufte am Mittwochabend (Ortszeit) in New York nach eigenen Angaben moderne Kunst im Wert von mehr als 412 Millionen Dollar (etwa 321 Millionen Euro). Damit übertrumpfte es den Rivalen Sotheby's um etwa 25 Millionen Euro. Für acht Künstler, darunter Jeff Koons und Franz Kline, wurden Verkaufsrekorde erzielt. Teuerstes Werk der Auktion war das 1962 entstandene Bild «Statue of Liberty» von Andy Warhol, das für rund 34 Millionen Euro an einen anonymen Bieter ging.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Ist die Street-Photography am Ende? Was wird aus dem Genre in Zeiten der Klagen auf Persönlichkeitsrecht? Ein Essay

Die Tel-Aviv-Connection
Deutschland und Israel - gesehen von den Künstlern Norbert Bisky und Erez Israeli

James Lee Byars Besessen von Perfektion und Tod, fiel er durch alle Raster. Die Wiederentdeckung des Großmeisters

Diller Scofido + Renfro In New York bauen sie das MoMA um, in Los Angeles errichten sie The Broad. Ein Porträt der Architekten

Ab nach Athen Der zukünftige Documenta-Spielort Athen hat eine blühende Kunstszene. Ein Stadtporträt

Art Cologne
Fakten und Tipps zur Kölner Kunstmesse

Monopol 04/2015
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE