Kunstticker

Pussy-Riot-Mitglied auf eigenen Wunsch in Einzelhaft

Moskau (dpa) - Maria Aljochina (24), inhaftierte Musikerin der kremlkritischen Punkband Pussy Riot, ist aus Angst vor Mitgefangenen auf eigenen Wunsch in eine Einzelzelle verlegt worden.

23.11.2012

Die Gegnerin von Präsident Wladimir Putin komme nun für bis zu 90 Tage an einen «sicheren Ort», teilte die Strafvollzugsbehörde der Region Perm am Ural am Freitag der Agentur Interfax zufolge mit. Die Mutter eines kleinen Sohnes habe sich über «schlechtes Verhalten» ihrer Mitinsassen beklagt, hieß es. Aljochina war nach einem Protest gegen Putin in einer Kirche wegen «Rowdytums aus religiösem Hass» in einem umstrittenen Prozess zu zwei Jahren Straflager verurteilt worden.