Kunstticker

Pussy-Riot-Mitglied auf eigenen Wunsch in Einzelhaft

Moskau (dpa) - Maria Aljochina (24), inhaftierte Musikerin der kremlkritischen Punkband Pussy Riot, ist aus Angst vor Mitgefangenen auf eigenen Wunsch in eine Einzelzelle verlegt worden.

23.11.2012

Die Gegnerin von Präsident Wladimir Putin komme nun für bis zu 90 Tage an einen «sicheren Ort», teilte die Strafvollzugsbehörde der Region Perm am Ural am Freitag der Agentur Interfax zufolge mit. Die Mutter eines kleinen Sohnes habe sich über «schlechtes Verhalten» ihrer Mitinsassen beklagt, hieß es. Aljochina war nach einem Protest gegen Putin in einer Kirche wegen «Rowdytums aus religiösem Hass» in einem umstrittenen Prozess zu zwei Jahren Straflager verurteilt worden.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Pollock Hat der Maler kurz vor seinem Tod noch ein letztes Bild gemalt und es seiner Geliebten geschenkt? Ein Kunst-Kriminalfall

Auto, Motor, Kunst Was aus dem Cabrio wurde, das Yves Klein fuhr - und Arman in die Luft sprengte

Ryan Trecartin Seine Kunst ist nervös, schnell, hyperaktiv. Klaus Biesenbach hat mit dem US-Künstler gesprochen

Portfolio Thomas Demand Der Zyklus "Dailies" ist ein unvollendetes Projekt - in Monopol dokumentiert der Künstler den neuesten Stand

PLUS: 56 Seiten Sonderheft zur Berlin Art Week

Monopol 09/2014
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE