Kunstticker

Neumann würdigt Baselitz als «Jungen Wilden»

Berlin (dpa) - Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) hat den Maler Georg Baselitz zu seinem 75. Geburtstag als einen Künstler von Weltrang gewürdigt.

22.01.2013

«Ihre mutige Lust an der Provokation hat sich als produktiv erwiesen. Ihr internationaler Erfolg gibt Ihnen Recht», schrieb Neumann am Dienstag. «Da Sie Ihre Kunst immer wieder neu erfinden, wirken Sie mit Ihrem Werk auch im reifen Alter kraftvoll und vital wie ein "Junger Wilder".» Baselitz, in der DDR geboren und heute am Ammersee lebend, wird am Mittwoch (23. Januar) 75 Jahre alt. Sein gesamtes Schaffen sei geprägt durch eine radikale Befragung der eigenen Identität als Künstler, so Neumann

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

10 Jahre Monopol Das Magazin für Kunst und Leben präsentiert sich zum Jubiläum in einem neuen Look: klarer, übersichtlicher, leserfreundlicher, mit neuen Kolumnen und Rubriken

Gerhard Richter Vor seiner Retrospektive in der Fondation Beyeler spricht der Maler mit Kurator Hans-Ulrich Obrist über Schönheit, Meisterschaft und Zweifel  

Jonathan Lethem Der amerikanische Schriftsteller stellt Monopol exklusiv einen Text über Kunst zur Verfügung: Freie Improvisationen zum fotografischen Werk von Gregory Crewdson 

Gallery Weekend Berlin Anfang Mai blickt die Kunstwelt auf die Hauptstadt: Viele Galerien zeigen ihre wichtigste Ausstellung des Jahres. Wir stellen eine Auswahl vor 

Ab nach ... New York James Franco verrät, wo man am besten frühstücken, küssen, heiraten kann. Fotografiert von Daniel Arnold kurz vor der Frieze Art Fair

Monopol 05/2014
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE