Kunstticker

Neuer Folkwang-Direktor will mehr große Ausstellungen

Essen (dpa/lnw) - Der neue Direktor des Museums Folkwang in Essen, Tobia Bezzola, will mehr Ausstellungen mit überregionaler Ausstrahlung anbieten.

24.01.2013

Künftig sollten nicht nur alle ein oder zwei Jahre bedeutende Schauen gezeigt werden, sondern sogar drei bis vier große Ausstellungen pro Jahr, sagte Bezzola der «WAZ» (Donnerstag). Dafür setzt er auch auf verstärktes privates Sponsoring. Der 1961 geborene Schweizer Kunsthistoriker hatte am 1. Januar offiziell die Leitung des Museums übernommen. Vor wenigen Tagen hatte im Museum Folkwang die große Expressionismus-Schau «Im Farbenrausch» mit rund 218 000 Besuchern ihre Tore geschlossen.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Gangster oder Galerist? Warum Kunsthändler im Film solche Schlitzohren sind - und was das mit der Wirklichkeit zu tun hat

Künstlerroman von Friedrich Kunath 24 Sonnen-Untergänge für die kalten Tage: Grüße von der amerikanischen Westküste

Julian Charrière Der Künstler der Generation Smartphone, der zur Materie zurückkehrt und der Kunst wieder Bodenhaftung verschafft, im Porträt

Narrative Spaces Räume, die menschenleer sind und doch nicht stumm: Was ist das für eine Art von Kunst? Eine Entdeckungsreise durch die neuen "narrative spaces"

Ab nach Genf Die Kunstmesse am Genfersee wird so klein und fein wie die Stadt, die sie beherbergt

Was macht die Kunst, Deichkind? Die Hamburger Remmi-Demmi-Band gibt Auskunft

Monopol 02/2015
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE