Kunstticker

Mannheimer Kunsthallen-Sanierung wird deutlich teuerer

Mannheim (dpa/lsw) - Die Sanierung des Kernbaus der Mannheimer Kunsthalle wird um rund die Hälfte teuerer als ursprünglich geplant.

24.01.2013
Mehr zu diesem Artikel:
Ort

Für die laufende Generalsanierung des sogenannten Billing-Baus werden inzwischen etwa 22 Millionen Euro veranschlagt, wie die Stadt am Donnerstag bekanntgab. Zum Sanierungsbeginn Anfang 2011 waren noch Kosten von etwas über 14 Millionen Euro erwartet worden. Gründe für den Anstieg seien unter anderem die extrem hohen Anforderungen an die Energieeffizienz und die Gebäudetechnik. Auch seien weitere Mängel an dem Baudenkmal erst während der Sanierung entdeckt worden.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Pollock Hat der Maler kurz vor seinem Tod noch ein letztes Bild gemalt und es seiner Geliebten geschenkt? Jetzt ermittelt ein Forensiker. Ein Kunst-Kriminalfall

Auto, Motor, Kunst Was aus dem Cabrio wurde, das Yves Klein fuhr - und Arman in die Luft sprengte

Auf nach: Düsseldorf/Köln Alles Wissenswerte zum diesjährigen gemeinsamen Galerienrundgang DC Open

Ryan Trecartin Seine Kunst ist nervös, schnell, hyperaktiv - zur Berlin Art Week stellt Ryan Trecartin in den Berliner Kunst-Werken aus. Klaus Biesenbach hat mit ihm gesprochen

Portfolio Thomas Demand Der Zyklus "Dailies" ist ein unvollendetes Projekt - in Monopol dokumentiert der Künstler den neuesten Stand

PLUS: 56 Seiten Sonderheft zur Berlin Art Week

Monopol 09/2014
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE