Kunstticker

Mannheimer Kunsthallen-Sanierung wird deutlich teuerer

Mannheim (dpa/lsw) - Die Sanierung des Kernbaus der Mannheimer Kunsthalle wird um rund die Hälfte teuerer als ursprünglich geplant.

24.01.2013
Mehr zu diesem Artikel:
Ort

Für die laufende Generalsanierung des sogenannten Billing-Baus werden inzwischen etwa 22 Millionen Euro veranschlagt, wie die Stadt am Donnerstag bekanntgab. Zum Sanierungsbeginn Anfang 2011 waren noch Kosten von etwas über 14 Millionen Euro erwartet worden. Gründe für den Anstieg seien unter anderem die extrem hohen Anforderungen an die Energieeffizienz und die Gebäudetechnik. Auch seien weitere Mängel an dem Baudenkmal erst während der Sanierung entdeckt worden.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

10 Jahre Monopol Das Magazin für Kunst und Leben präsentiert sich zum Jubiläum in einem neuen Look: klarer, übersichtlicher, leserfreundlicher, mit neuen Kolumnen und Rubriken

Gerhard Richter Vor seiner Retrospektive in der Fondation Beyeler spricht der Maler mit Kurator Hans-Ulrich Obrist über Schönheit, Meisterschaft und Zweifel  

Jonathan Lethem Der amerikanische Schriftsteller stellt Monopol exklusiv einen Text über Kunst zur Verfügung: Freie Improvisationen zum fotografischen Werk von Gregory Crewdson 

Gallery Weekend Berlin Anfang Mai blickt die Kunstwelt auf die Hauptstadt: Viele Galerien zeigen ihre wichtigste Ausstellung des Jahres. Wir stellen eine Auswahl vor 

Ab nach ... New York James Franco verrät, wo man am besten frühstücken, küssen, heiraten kann. Fotografiert von Daniel Arnold kurz vor der Frieze Art Fair

Monopol 05/2014
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE