Kunstticker

Tschechischer Grafiker Kulhanek gestorben

Prag (dpa) - Der tschechische Grafiker Oldrich Kulhanek ist im Alter von 72 Jahren in Prag gestorben, wie die Agentur CTK am Montag meldete.

28.01.2013

Kulhanek entwarf die Banknoten für die Tschechische Krone, die seit 1993 im Umlauf sind. Nach vollbrachter Arbeit parodierte er im Zyklus «Funny Money» das traditionelle Banknoten-Design. Von den Euro-Scheinen des benachbarten Auslands hielt der Meister des ausdrucksstarken Porträts wenig: «Das ist mit dem Lineal gezogen und entbehrt jeglichen gestalterischen Effekts», sagte er einmal.

Eine Stalin-Karikatur hatte dem Kommunismus-Kritiker in den 1970er Jahren eine Haftstrafe und ein langjähriges Ausstellungsverbot eingebracht. Seine Zeichnungen und Drucke sind heute in Sammlungen in Wien, Dresden, Amsterdam und Paris vertreten.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Ist die Street-Photography am Ende? Was wird aus dem Genre in Zeiten der Klagen auf Persönlichkeitsrecht? Ein Essay

Die Tel-Aviv-Connection
Deutschland und Israel - gesehen von den Künstlern Norbert Bisky und Erez Israeli

James Lee Byars Besessen von Perfektion und Tod, fiel er durch alle Raster. Die Wiederentdeckung des Großmeisters

Diller Scofido + Renfro In New York bauen sie das MoMA um, in Los Angeles errichten sie The Broad. Ein Porträt der Architekten

Ab nach Athen Der zukünftige Documenta-Spielort Athen hat eine blühende Kunstszene. Ein Stadtporträt

Art Cologne
Fakten und Tipps zur Kölner Kunstmesse

Monopol 04/2015
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE