Kunstticker

Tschechischer Grafiker Kulhanek gestorben

Prag (dpa) - Der tschechische Grafiker Oldrich Kulhanek ist im Alter von 72 Jahren in Prag gestorben, wie die Agentur CTK am Montag meldete.

28.01.2013

Kulhanek entwarf die Banknoten für die Tschechische Krone, die seit 1993 im Umlauf sind. Nach vollbrachter Arbeit parodierte er im Zyklus «Funny Money» das traditionelle Banknoten-Design. Von den Euro-Scheinen des benachbarten Auslands hielt der Meister des ausdrucksstarken Porträts wenig: «Das ist mit dem Lineal gezogen und entbehrt jeglichen gestalterischen Effekts», sagte er einmal.

Eine Stalin-Karikatur hatte dem Kommunismus-Kritiker in den 1970er Jahren eine Haftstrafe und ein langjähriges Ausstellungsverbot eingebracht. Seine Zeichnungen und Drucke sind heute in Sammlungen in Wien, Dresden, Amsterdam und Paris vertreten.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Pollock Hat der Maler kurz vor seinem Tod noch ein letztes Bild gemalt und es seiner Geliebten geschenkt? Ein Kunst-Kriminalfall

Auto, Motor, Kunst Was aus dem Cabrio wurde, das Yves Klein fuhr - und Arman in die Luft sprengte

Ryan Trecartin Seine Kunst ist nervös, schnell, hyperaktiv. Klaus Biesenbach hat mit dem US-Künstler gesprochen

Portfolio Thomas Demand Der Zyklus "Dailies" ist ein unvollendetes Projekt - in Monopol dokumentiert der Künstler den neuesten Stand

PLUS: 56 Seiten Sonderheft zur Berlin Art Week

Monopol 09/2014
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE