Kunstticker

Nürnberger Kunstvilla soll im Mai 2014 eröffnen

Nürnberg (dpa/lby) - Kunst aus Nordbayern soll mit der Nürnberger Kunstvilla bis 2014 ein eigenes Ausstellungshaus bekommen.

28.01.2013

«Wir sind sehr zuversichtlich, die Kunstvilla bis Ende Mai kommenden Jahres zu eröffnen», sagte der Sprecher des Kulturzentrums «KunstKulturQuartier», Christoph Zitzmann am Montag. Mit der Kunstvilla entstehe ein neues Museum für regionale Kunst. Die neobarocke Kaufmannsvilla wurde 1894 erbaut und 1959 vom Verlag Nürnberger Presse erworben. Der Verleger Bruno Schnell stellte sie 2006 der Stadt Nürnberg als Ausstellungsgebäude zur Verfügung. Seit 2009 wird das Haus mit Unterstützung des Freistaates Bayern zur «Kunstvilla im KunstKulturQuartier» umgebaut.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Ist die Street-Photography am Ende? Was wird aus dem Genre in Zeiten der Klagen auf Persönlichkeitsrecht? Ein Essay

Die Tel-Aviv-Connection
Deutschland und Israel - gesehen von den Künstlern Norbert Bisky und Erez Israeli

James Lee Byars Besessen von Perfektion und Tod, fiel er durch alle Raster. Die Wiederentdeckung des Großmeisters

Diller Scofido + Renfro In New York bauen sie das MoMA um, in Los Angeles errichten sie The Broad. Ein Porträt der Architekten

Ab nach Athen Der zukünftige Documenta-Spielort Athen hat eine blühende Kunstszene. Ein Stadtporträt

Art Cologne
Fakten und Tipps zur Kölner Kunstmesse

Monopol 04/2015
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE