Kunstticker

Oskar-Schlemmer-Preis für Katharina Grosse

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Künstlerin Katharina Grosse wird am Mittwoch (18.00 Uhr) mit dem ersten Großen Staatspreis für Bildende Kunst des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

20.05.2014

Der nach dem Bauhaus-Künstler Oskar Schlemmer (1888-1943) benannte Preis ist mit 25 000 Euro dotiert. Grosse stammt aus Freiburg, lebt und arbeitet in Berlin. Ihr besonderer Stellenwert in der zeitgenössischen Kunst bestehe darin, eine Malerei entwickelt zu haben, «die für sich einen hohen Grad an Unabhängigkeit beanspruchen kann», hieß es. «Grosse hat die Grenzen der Malerei systematisch erweitert», sagte Staatssekretär Jürgen Walter (Grüne) bei Bekanntgabe der Preisträgerin im November.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Pollock Hat der Maler kurz vor seinem Tod noch ein letztes Bild gemalt und es seiner Geliebten geschenkt? Ein Kunst-Kriminalfall

Auto, Motor, Kunst Was aus dem Cabrio wurde, das Yves Klein fuhr - und Arman in die Luft sprengte

Ryan Trecartin Seine Kunst ist nervös, schnell, hyperaktiv. Klaus Biesenbach hat mit dem US-Künstler gesprochen

Portfolio Thomas Demand Der Zyklus "Dailies" ist ein unvollendetes Projekt - in Monopol dokumentiert der Künstler den neuesten Stand

PLUS: 56 Seiten Sonderheft zur Berlin Art Week

Monopol 09/2014
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE