Kunstticker

Oskar-Schlemmer-Preis für Katharina Grosse

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Künstlerin Katharina Grosse wird am Mittwoch (18.00 Uhr) mit dem ersten Großen Staatspreis für Bildende Kunst des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

20.05.2014

Der nach dem Bauhaus-Künstler Oskar Schlemmer (1888-1943) benannte Preis ist mit 25 000 Euro dotiert. Grosse stammt aus Freiburg, lebt und arbeitet in Berlin. Ihr besonderer Stellenwert in der zeitgenössischen Kunst bestehe darin, eine Malerei entwickelt zu haben, «die für sich einen hohen Grad an Unabhängigkeit beanspruchen kann», hieß es. «Grosse hat die Grenzen der Malerei systematisch erweitert», sagte Staatssekretär Jürgen Walter (Grüne) bei Bekanntgabe der Preisträgerin im November.

ANZEIGE
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Ist die Street-Photography am Ende? Was wird aus dem Genre in Zeiten der Klagen auf Persönlichkeitsrecht? Ein Essay

Die Tel-Aviv-Connection
Deutschland und Israel - gesehen von den Künstlern Norbert Bisky und Erez Israeli

James Lee Byars Besessen von Perfektion und Tod, fiel er durch alle Raster. Die Wiederentdeckung des Großmeisters

Diller Scofido + Renfro In New York bauen sie das MoMA um, in Los Angeles errichten sie The Broad. Ein Porträt der Architekten

Ab nach Athen Der zukünftige Documenta-Spielort Athen hat eine blühende Kunstszene. Ein Stadtporträt

Art Cologne
Fakten und Tipps zur Kölner Kunstmesse

Monopol 04/2015
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE