5. Ausgabe

Berliner Art Week mit 120 Veranstaltungen von 50 Partnern

ANZEIGE

Berlin wird in der kommenden Woche wieder zum Treffpunkt für die Kunst- und Kulturszene

Bei der 5. Berlin Art Week stellen mehr als 50 Institutionen in rund 120 Veranstaltungen aktuelle Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst vor. Allein die beiden Messen abc berlin art contemporary und Positions Berlin präsentieren mehr als 350 Künstler.

Ziel der Art Week sei nicht nur, den Kreativstandort Berlin zu stärken, sondern auch Sammler und Kunsthändler aus dem In- und Ausland anzuziehen, sagte Kulturstaatssekretär Tim Renner (SPD). Im vergangenen Jahr hatte die Kunstwoche eine Rekordzahl von mehr als 100.000 Besuchern angezogen.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier