Bildstrecke

Düsseldorfer Foto-Ausstellung feiert den Überschwang

ANZEIGE

Bling Bling, Baby: Eine Ausstellung und ein gleichnamiger Bildband versammeln neue fotografische Positionen mit einer Vorliebe für Opulenz, Kitsch und Trivialität

Fotografie als nüchterne Bestandsaufnahme – das darf man im NRW Forum Düsseldorf zurzeit nicht erwarten. In der Gruppenschau "Bling Bling Baby!" sind die interessantesten Positionen einer Fotokunst versammelt, die das Triviale glorifiziert und sich dem sentimentalen Überschwang hingibt.

Guy Bourdin war der Erste, der schillernde Farben und skurrile Settings für seine Modeinszenierungen verwendete, David LaChapelle oder Pierre et Gilles folgten ihm. Junge Fotokünstler haben das Prinzip Überzeichnung übernommen: Ruud van Empel stellt Idealgestalten vor paradiesische Hintergründe, Hassan Hajjaj ergänzt Hipster-Porträts durch Fundstücke im Stil Andy Warhols. Die gleichnamige Publikation erscheint bei Hatje Cantz.

Eine Auswahl der Bilder in der Fotostrecke oben

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol