Kooperation

Cindy Sherman gestaltet Skateboard-Decks für Supreme

ANZEIGE

Die US-Künstlerin Cindy Sherman hat für das New Yorker Streetwearlabel Supreme zwei Skateboard-Bretter gestaltet

Die Decks sind mit Details der "Grotesque"-Serie aus den 90er-Jahren bedruckt, sind limitiert und werden ab dem 11. November in den Supreme-Shops in New York, Los Angeles, London, Paris und online erhältlich sein. 

Supreme wurde 1994 in New York gegründet. Das Logo basiert auf die typografischen Arbeiten der Künstlerin Barbara Kruger.

Die 63-jährige New Yorker Fotokünstlerin Cindy Sherman beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit Rollenbildern und Identitäten.

Foto: Supreme

Foto: Supreme

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier