Von Basquiat bis Bacon

Die 5 höchsten Auktionserlöse des ersten Halbjahrs

ANZEIGE

Die fünf höchsten Auktionserlöse im ersten Halbjahr 2017 nach Angaben des Berliner Kunstdienstleisters "Artnet" (Stand Juli 2017)

1) Jean-Michel Basquiat, "Untitled" (1982), Sotheby's New York, 18. Mai, 110,5 Millionen US-Dollar (99 Mio Euro)

Foto: Sotheby's

Foto: Sotheby's

"Untitled" des amerikanischen Künstlers Jean-Michel Basquiat

 

2) Gustav Klimt, "Bauerngarten" (1907), Sotheby's London, 1. März, 59,1 Millionen Dollar

Foto: Sotheby's

Foto: Sotheby's

"Bauerngarten" (Blumengarten) von Gustav Klimt

 

3) Constantin Brancusi, "La muse endormie" (ca. 1913), Christie's New York, 15. Mai, 57,4 Millionen Dollar

4) Cy Twombly, "Leda and the Swan" (1962), Christie's New York, 17. Mai, 52,9 Millionen Dollar

5) Francis Bacon, "Three Studies for a Portrait of George Dyer" (1963), Christie's New York, 17. Mai, 51,8 Millionen Dollar

Drucken

Weitere Artikel aus Kunstmarkt