Radiobeitrag

Die Gezi-Aktion des "Zentrums für Politische Schönheit"

ANZEIGE

"Tod dem Diktator" - im Istanbuler Gezi-Park haben ein ferngesteuerter Drucker und seine Anti-Erdogan-Flugblätter für Aufsehen gesorgt. Dahinter steckt das mittlerweile berüchtigte "Zentrum für Politische Schönheit". Warum diese Aktion nicht nur in der türkischen Regierung, sondern auch beim Freistaat Bayern für Unmut sorgt, erklärt Monopol-Chefredakteurin Elke Buhr auf Detektor.fm:

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol