Abbau beginnt

Documenta feiert Vollendung des Büchertempels

ANZEIGE

Die Documenta 14 in Kassel feiert die Fertigstellung des "Parthenons der Bücher"

Die Documenta 14 in Kassel feiert am Samstag (12 Uhr) die Fertigstellung des "Parthenons der Bücher". Danach beginnt der Abbau des Kunstwerks der weltweit bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst. Die Schöpferin des Parthenons, die argentinische Künstlerin Marta Minujín, werde anwesend sein, erklärten die Organisatoren. Besucher könnten sich mit eigenen Beiträgen wie Lesungen am Fest beteiligen.

Für den Parthenon auf dem Friedrichsplatz waren Zehntausende verbotene Bücher gesammelt worden. Sie bilden die Fassade des Tempels. Das Werk Minujíns ist eines der bekanntesten Kunstwerke der Ausstellung. Die gespendeten Bücher werden ab Sonntag (12 Uhr) am Parthenon an Interessierte verteilt. Die Kunstausstellung endet in Nordhessen am 17. September. Mehr als 160 Künstler zeigen bis dahin in Kassel an 30 Standorten ihre Werke.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier