Außenminister

Gabriel würdigt Roth als Museumsmacher und Freund

ANZEIGE

Außenminister Sigmar Gabriel hat den verstorbenen Kulturmanager Martin Roth als einen der besten und einflussreichsten Museumsleiter der Welt gewürdigt

"In seiner erfolgreichen Karriere hat Martin Roth neue Maßstäbe für die Museumsarbeit gesetzt", erklärte der SPD-Politiker am Montag. "Sein viel zu früher Tod berührt mich tief." Roth, der frühere Direktor des Londoner Victoria and Albert Museums, war am Sonntag nach schwerer Krankheit mit 62 Jahren in Berlin gestorben.

Gabriel sagte, sein Rat als Freund und als Präsident des Instituts für Auslandsbeziehungen sei ihm besonders wichtig gewesen. "Er war der kulturellen Zusammenarbeit, der Verständigung über sprachliche, politische und kulturelle Grenzen hinweg verpflichtet wie kein Zweiter", so der Minister.

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol