Radiobeitrag

Was die Goldenen Löwen für deutsche Künstler über die hiesige Kunstszene aussagen

ANZEIGE

Gleich zwei deutsche Künstler sahnen bei der diesjährigen Biennale in Venedig ab: Anne Imhof und Franz Erhard Walther. Beide sind mit einem Goldenen Löwen ausgezeichnet worden – Imhof für den besten Pavillon und Walther als bester Künstler. Warum das so sensationell ist und was die Auszeichnung über die hiesige Kunstszene verrät, erklärt Monopol-Chefin Elke Buhr im Gespräch mit detektor.fm

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier