18.01.2013 - 23.02.2013

Rainer Fetting - "new paintings"

"Die Galerie Thomas Fuchs in Stuttgart freut sich, eine Ausstellung neuer Gemälde und Skulpturen von Rainer Fetting anzukündigen, die am 18. Januar 2013 eröffnet wird.

Rainer Fetting hat bei der Darstellung dessen, was ihn an der ihn umgebenden Welt interessiert, von Anfang an einen ganz eigenen Weg verfolgt, wobei er zeitgenössische Strömungen weitgehend ausblendete, während seine Werke eine Hommage an die klassischen bildlichen Ausdrucksformen der Malerei wie Figur und Landschaft darstellen. Zugleich kann man Fettings Palette oder Stil auf keinerlei akademische Normen oder ein bestimmtes Genre reduzieren – auch nicht auf den Expressionismus, auf die er häufig beschränkt wird - da jeder „Malvorgang“ eine Reaktion des Künstlers auf die Besonderheiten des jeweiligen Sujets und Umfeldes ist. In diesem Sinne entpuppt sich Rainer Fetting als höchst undefinierbar, als ein radikaler Traditionalist, für den sich die Welt jedes Mal neu erfindet, sobald er Farbe auf die Leinwand aufträgt.

Die Werke in der aktuellen Ausstellung wurden größtenteils von der Insel Sylt inspiriert, die für Rainer Fetting mehr als nur seine zweite Heimat geworden ist. Sylt ist für Fetting das, was die Montagne Sainte-Victoire für Cézanne war: ein Schauplatz, der zwar vorher schon existierte, der aber wieder und wieder neu erschaffen wurde, seitdem er zu einem der Hauptthemen des Künstlers wurde. Gewiss wird bald der Tag kommen, an dem Besucher der Insel die sie umgebende Meereslandschaft nicht mehr betrachten können, ohne daran zu denken, wie Fetting sie verewigt hat. Gemälde wie Sandbagger vor Sylt stellen die Sensibilität Fettings für die Wechselhaftigkeit von Land und Licht heraus: Das Meer bleibt robust, auf eine Art schwer in seiner Ruhe, während die Nacht in dunkelblauen breiten Schwaden herabsinkt, die das letzte Festklammern der rosa glühenden Abenddämmerung an seiner Herrschaft über die Landschaft
auslöschen.

Bestandteil der Ausstellung sind auch mehrere der letzten Portraits Fettings, unter anderem zwei Gemälde und eine Skulptur von Desmond Cadogan, einer der wichtigsten Figuren, die in Fettings Oeuvre immer wieder vorkommen, seit er 1984 damit begann, ihn zu malen."

(Quelle: Pressetext; Text:Travis Jeppesen)

 
Galerie Thomas Fuchs

Galerie Thomas Fuchs

Reinsburgstraße 68A

70178 Stuttgart

Tel: +49 (0)711 933 424 15

Fax: +49 (0)711 469 133 77

Web: http://www.galeriefuchs.de

Öffnungszeiten

Di. - Fr. 13:00 bis 19:00
Sa. 11:00 bis 16:00
und nach Vereinbarung

ANZEIGE