Kritikerverband

Kunstmuseum Ravensburg ist Museum des Jahres

ANZEIGE

Das Kunstmuseum Ravensburg ist von der deutschen Sektion des Internationalen Kunstkritikervereins AICA zum Museum des Jahres 2015 gewählt worden.

Die Ausstellungen des Museums seien hervorragend präsentiert und würden allgemeinverständlich für ein größeres Publikum erschlossen, begründete der Verein mit Sitz in Düsseldorf seine Entscheidung am Freitag. Die Architektur des Hauses in der oberschwäbischen Stadt besitze zudem Vorbildcharakter.

Zwei weitere AICA-Auszeichnungen gingen ebenfalls nach Süddeutschland: Der Württembergische Kunstverein Stuttgart erhielt den Preis für die "Ausstellung des Jahres". Dessen Schau "Die Bestie ist der Souverän" überzeuge durch politische und gesellschaftliche Brisanz sowie durch die Auswahl der gezeigten Werke.

Als "Besondere Ausstellung 2015" würdigte AICA eine Schau der Kunsthalle Nürnberg. Die dortige Essayausstellung "Gesichter. Ein Motiv zwischen Figur, Porträt und Maske" arbeite wissenschaftlich fundiert und zugleich ästhetisch reizvoll.

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol