Nach viralem Video

Malerei von Britney Spears findet Käufer

ANZEIGE

Der britische Lifestyle-Reporter Robin Leach hat auf einer Charity-Auktion für 10.000 Dollar das durch ein virales Instagram-Video berühmt gewordene Blumen-Gemälde der US-Sängerin Britney Spears ersteigert

Laut einem Bericht von "Jezebel" wurde es am Montag auf der Veranstaltung "Vegas Cares" verkauft, deren Erlöse den Opfern und Hinterbliebenen des Amoklaufs in Las Vegas am 1. Oktober zugute kommen. In einer Videobotschaft sagte der Popstar, der seinen Zweitwohnsitz in Las Vegas hat, dass die Blumen in ihrem Bild "einen neuen Anfang repräsentieren, und in diesem Sinne sollten wir nach vorne schauen."

Mitte Oktober hatte Spears ein bizarres Video auf Instagram veröffentlich, das mittlerweile millionenfach angesehen und viel Häme auf sich zog. Eigentlich handelte es sich um ein Diptychon aus Blumen und Abstraktion, der Käufer hält auf einem Instagram-Foto nun aber nur den Blumen-Teil ins Bild. Ob beide Teile des Werks verkauft wurden, lässt "Jezebel" offen.

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol