Bestsellerautor

Museen schenken Dan Brown häufig Bücher

ANZEIGE

Bestsellerautor Dan Brown bekommt von Museen regelmäßig Bücher geschenkt.

"Ich denke, ich habe wahrscheinlich 100 großformatige Bildbände von wunderschönen Museen zu Hause, die man mir zugesendet hat", sagte der US-Amerikaner dem Radiosender hr2-kultur. Ein Grund: Museen spielen häufig eine prominente Rolle in den Werken des Autors - etwa der Louvre in Paris in Browns Bestseller "Sakrileg". Kostenlose Werbung für das Haus, bei dem prompt die Besucherzahlen in die Höhe gingen.

Vor wenigen Tagen stellte Brown auf der Buchmesse in Frankfurt seinen neuen Thriller "Origin" vor - einer der Schauplätze: das Guggenheim-Museum in Bilbao.

Drucken

Weitere Artikel aus Bücher