Münster

Unbekannte beschädigen Arakawa-Kunstwerk der Skulptur Projekte

ANZEIGE

Unbekannte haben ein LED-Kunstwerk des japanischen Künstlers Ei Arakawa auf der Freiluftausstellung Skulptur Projekte Münster beschädigt.

Die Installation aus sieben LED-Bildern steht auf der Wiese von Haus Kump. Die Täter öffneten nach Polizeiangaben in der Nacht zum Sonntag eine Glasvitrine, trennten die Anschlusskabel durch und stahlen daraus die LED-Malerei auf handgefärbtem Textil.

Bei den nur alle zehn Jahre laufenden Skulptur Projekten werden bis zum 1. Oktober über das ganze Stadtgebiet verteilt Kunstwerke von 35 internationalen Künstlern gezeigt.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier