Berlin Art Week

Wohin am Samstag?

ANZEIGE

Zum Wochenende gibt es Führungen in ausgewählten Privatsammlungen und durch die Kieze der Stadt. Außerdem: Jérôme Bels Stück "Gala" im HAU Hebbel am Ufer

10 – 13 Uhr
Brunch Reception "And When The Panic Rises You Shall Have This City's Sympathy"
Ort: Büro BDP
www.brokendimanche.eu

10 – 18 Uhr
Ausstellungsbesuch ohne Anmeldung
Ort: Sammlung Boros
www.sammlung-boros.de

11 – 16 Uhr
Führungen nach Anmeldung
Ort: Sammlung Hoffmann
www.sammlung-hoffmann.de

11 Uhr
Führung, Thomas Sandberg – Résonances
Anmeldung erforderlich
Ort: Collection Regard
www.collectionregard.com

12 – 18 Uhr
Ausstellungsbesuch "between frames" ohne Anmeldung
Ort: Sammlung Haubrok
www.haubrok.org

13 Uhr
Preisverleihung Kunstpreis der Berlin Hyp auf der Positions Berlin – Art Fair
Ort: Postbahnhof am Ostbahnhof
www.positions.de

14 – 16.30 Uhr
Niche Art and Architecture Tours Berlin: Tour "Mitte"
Treffpunkt: Neue Berliner Räume, c/o Plattenpalast, Wolliner Str. 50, 10435 Berlin
Route: super bien! Gewächshaus für zeitgenössische kunst, Berlin Community Radio, Acud, Kunsthaus KuLE e.V., Berlin-Biennale im KW Institute for Contemporary Art
Anmeldung unter: contact@nicheberlin.de

14 – 16.30 Uhr
Niche Art and Architecture Tours Berlin: Tour "Moabit"
Treffpunkt: A Trans, Lehrter Str. 37, 10557 Berlin
Route: Art-Lab Berlin im iPhonedoctor, Baeckerei, Galerie Nord/Kunstverein im Tiergarten
Anmeldung unter: contact@nicheberlin.de

14 – 18 Uhr
Besuch nach Anmeldung
email@ivo-wessel.de
Ort: Sammlung Ivo Wessel, Lehrter Str. 57, Haus 2

14 Uhr
Führung nach Anmeldung
info@eam-collection.de
Ort: EAM Collection
www.eam-collection.de

18 Uhr
Preisverleihung Peter-C.-Schlüschen-Preis auf der Positions Berlin – Art Fair
Ort: Postbahnhof am Ostbahnhof
www.positions.de

18 – 22 Uhr
Live-Action-Rollenspiel "Level Five" mit Brody Condon
Am letzten Wochenende der 9. Berlin Biennale startet der Künstler Brody Condon das Live-Action-Rollenspiel "Level Five" in der Akademie der Künste.  Am 17. und 18. September haben die Workshop-Teilnehmenden die Chance, ein Wochenende lang in einen fiktiven Charakter zu schlüpfen, um an einem durch Brody Condon gestalteten Selbsterfahrungsprogramm teilzunehmen. Der mexikanische, in Berlin lebende Künstler, der für seine von Computerspielen inspirierten Skulpturen und Videoinstallationen bekannt ist, verarbeitete hierbei das ideologische Erbe amerikanischer, oft kontroverser Selbsterfahrungsgruppen der 70er-Jahre. Nur mit vorheriger Anmeldung.
Ort: Akademie der Künste, Pariser Platz 4

19 Uhr
Installation & Performance "Beat Brogle"
Ort: super bien! Gewächshaus für zeitgenössische Kunst
www.superbien.de

20 Uhr
Performance, Jérôme Bel: "Gala"
Ort: HAU1
www.hebbel-am-ufer.de

20 – 24 Uhr
Ausstellung & Performance, Anne Imhof: "Angst 2"
Ort: Hamburger Bahnhof
www.smb.museum

20.30
KGB Sounds — Kommunale Galerien Berlin
Ort: Heimathafen Neukölln
www.heimathafenneukoelln.de

23.55 – 6 Uhr
"The End of the 9th Berlin Biennale", Abschlussparty
Ort: Kühlhaus Berlin
www.kuehlhaus-berlin.com

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier