Frauen werden wichtiger auf dem Kunstmarkt

Wer Sammlerinnen ignoriert, hat schlechte Karten

Foto: Art Basel
Foto: Art Basel

Art-Basel-Besucherinnen 2018 vor He Xiangyu "Untitled" (2018) auf dem Stand von White Space Beijing auf der Unlimited-Sektion

Käuferinnen mischen zunehmend auf dem Kunstmarkt mit. Das heißt zwar nicht, dass der Betrieb deshalb automatisch weiblicher wird. Doch die Zeichen für den Wandel sind unübersehbar

Während der Pandemie wurden die Kunstkäufer knausriger, 2020 war der Umsatz der Branche um über 20 Prozent eingebrochen. Jetzt meldete die Analystin Clare McAndrew eine vorsichtige Erholung. Laut ihres von der Art Basel und der UBS beauftragten Halbjahresberichts zur Lage des Kunstmarktes, der pünktlich vor dem Start der Basler Messe…

Weiterlesen mit Monopol Plus

Monopol Plus Aktionsmonat

Testen Sie Monopol Plus einen Monat kostenlos. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Das Abo verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat; nach Ablauf des Gratiszeitraums erhalten Sie Monopol Plus für nur 4,90 € monatlich. Die ordentliche Kündigung des Abonnements ist jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Vertragsmonats möglich, wenn Sie direkt in Ihrem "Mein Profil"-Bereich kündigen.


Drei Monate Monopol Plus lesen für nur 2,90 € mtl.

Sie erhalten drei Monate Monopol Plus für nur 2,90 € mtl. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Der Bezug verlängert sich nach drei Monaten jeweils um einen Monat. Das flexible Monatsabo kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Bezugzeitraums selbst gekündigt werden unter "Mein Profil". Dieses Angebot gilt exklusiv für Monopol Plus Neukunden bis zum 31. Oktober 2022.