Anne Waak

Stil-Kolumne

"Elementarteilchen" für den November

11/01/2018 - 16:38

© Eleanor Macnair, Courtesy Kleinschmidt Fine Photographs, Wiesbaden© Eleanor Macnair, Courtesy Kleinschmidt Fine Photographs, Wiesbaden


 

Anne Waak beobachtet Menschen, Waren und das, was zwischen ihnen passiert. Als Kolumnistin hat sie Objekte von Designern, neue Orte, Fundstücke und die Zukunft im Blick

© Timeular© Timeular

Projekte
ZEI° ist ein Device für Menschen, die immer an mehreren Aufträgen gleichzeitig arbeiten und ihren Zeitaufwand dafür besser tracken wollen. Das Oktaeder liegt auf dem Schreibtisch und muss nur in die richtige Position gedreht werden, um aufzuzeichnen.
Ab 99 Euro, timeular.com

 

©Heji Shin©Heji Shin

Strahlen
Weil ja irgendwo immer die Sonne scheint und die Haut altern lässt (auch durch die Wolkendecke hindurch übrigens): Vom Kosmetiklabel Heinrich Barth gibt es Breitbandschutz fürs ganze Jahr.
25 Euro, heinrich-barth.com

 

Apropos Mauerfall
Helke Misselwitz war eine der wichtigsten Filmemacherinnen der DDR. Für ihren hervorragenden Doku­mentarfilm "Winter Adé" begleitete und interviewte sie 1988 vor allem Frauen zu ihren Leben und ihren Lieben. In der Mediathek der Bundeszentrale für politische Bildung gibt es ihn derzeit (zusammen mit weiteren Filmen zum Thema DDR) kostenlos zu sehen.
Zu sehen hier

 

© Pixie Tan© Pixie Tan

Der Wer der Arbeit
Das von den Art-Direktorinnen Pixie Tan und Nicole Jesse herausgegebene "Precariat Self-Help Handbook" soll dem titelgebenden Kulturprekariat dabei helfen, existierende Hierarchien innerhalb der Kreativarbeit neu zu denken.
Um 14 Euro, pixietan.com

 

© Matthias Haupt © Matthias Haupt

Köstliç
Albanien haben die wenigsten auf der inneren Landkarte. Dabei
lohnt sich ein Besuch allein wegen des Mullixhiu in Tirana (Chefkoch Bledar Kola hat bei René "Noma" Redzepi und Magnus Nilsson vom Fäviken gelernt) und der Bio-Farm mit Restaurant Mrizi i Zanave andert­halb Stunden außerhalb der Hauptstadt.
mullixhiu.al und mrizizanave.al

 

© Eleanor Macnair, Courtesy Kleinschmidt Fine Photographs, Wiesbaden© Eleanor Macnair, Courtesy Kleinschmidt Fine Photographs, Wiesbaden

Es ist, was es ist
Die Künstlerin Eleanor Macnair baut aus ihrer selbst erklärten "naiven Liebe" für Fotografie heraus wichtige Bilder in Knete nach.
photographs­renderedinplaydoh.tumblr.com