Van Gogh-Museum

Foto zeigt Bruder Theo und nicht Maler Vincent

ANZEIGE

Ein Foto mit dem vermeintlichen Porträt des jungen Vincent van Gogh zeigt nach Einschätzung des Amsterdamer Van Gogh Museums nicht den Maler, sondern seinen Bruder Theo

Das Museum präsentierte am Donnerstag die Ergebnisse einer Untersuchung: Das Foto zeige eindeutig Theo van Gogh im Alter von 15 Jahren. 

Dem niederländischen Maler Vincent van Gogh (1853-1890) wurden bislang zwei Porträtfotos zugeordnet. "Er ließ sich nicht gerne fotografieren", sagte der Kunsthistoriker Teio Meedendorp vom Van Gogh Museum. Ein Foto aus dem Jahre 1873 zeigt ihn als 19-Jährigen - das gilt als sicher. 

Das zweite sollte 1866 in Brüssel aufgenommen worden sein. Doch Untersuchungen ergaben, dass das nicht stimmen konnte. So gab es das angegebene Fotostudio damals noch gar nicht. Gesichtsanalysen von Forschern bestätigten dann nach Angaben des Museums, dass Bruder Theo abgebildet ist. 

Die Aufnahme war erstmals 1957 bei einer Ausstellung in Essen als Porträt des Malers gekennzeichnet worden. Seitdem war sie in unzähligen Ausstellungen und Büchern weltweit als sein Porträt gezeigt worden. "Durch diese Entdeckung sind wir um eine Illusion ärmer", sagte der Direktor des  Museums Axel Rüger, "aber auch um ein Porträt von Theo reicher." 

Weitere Artikel aus Interpol