Bisherige Direktorin des Me Collectors Room

Julia Rust wird Vize-Chefin der Berliner Bauakademie

Julia Rust
Foto: Harry Schnitger

Julia Rust

Die Kulturmanagerin Julia Rust, zurzeit Direktorin des Me Collectors Room in Berlin, wird stellvertretende Direktorin der Berliner Bauakademie

Das entschied der Stiftungsrat. Rust verfüge über langjährige Erfahrungen im Kultur- und Veranstaltungsmanagement und werde unter anderem für Organisation, Personal und Finanzen zuständig sein. Bisher war sie Direktorin des privaten Museums Me Collectors Room in Berlin. Zuvor hatte die Achitekturplattform "competitionline" über die Entscheidungen des Stiftungsrats berichtet.

Gleichzeitig hält die Bundesstiftung Bauakademie an der Berufung des SPD-Politikers Florian Pronold als Direktor der Bauakademie fest. Der Stiftungsrat sei nach wie vor vom Kandidaten und vom Auswahlverfahren überzeugt, teilte das Gremium am Mittwoch in Berlin mit. Dennoch will die Stiftung angesichts gegenläufiger Gerichtsentscheidungen die Personalie nun rechtlich absichern lassen und strebt eine Klärung in der nächsten Instanz vor dem Landesarbeitsgericht an.

Die vom preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) gegründete Akademie soll an ihrem historischen Standort im Zentrum Berlins wiederaufgebaut werden. Ein Ausstellungs- und Forschungszentrum soll sich dort mit Fragen der Architektur und des Städtebaus beschäftigen.