Nachfolge von Martin Roth

Londoner V&A-Museum beruft neuen Direktor

ANZEIGE

Das Victoria and Albert Museum in London hat einen neuen Direktor als Nachfolger des Deutschen Martin Roth berufen.

Tristram Hunt soll die Leitung des Kunstgewerbemuseums in den kommenden Monaten übernehmen, hieß es in einer Mitteilung am Freitag. Der bisherige Labour-Abgeordnete für Stoke-on-Trent wolle dafür seinen Sitz im britischen Parlament aufgeben, berichtete die BBC. Der 42-Jährige promovierte Historiker gilt als Experte für das 18. und 19. Jahrhundert und ist Autor mehrerer Bücher zur Geschichte Großbritanniens.

Auch für das Fernsehen produzierte er mehrere Geschichts-Dokumentationen. Hunt sagte, er sei "hocherfreut und geehrt". "Ich liebe das Victoria and Albert Museum, seit ich ein kleiner Junge bin", sagte er der Mitteilung zufolge.

Die Neubesetzung war notwendig geworden, nachdem der bisherige Leiter Martin Roth im vergangenen Jahr überraschend seinen Hut genommen hatte. Der Deutsche hatte das Victoria and Albert in den vergangenen fünf Jahren zu einem der erfolgreichsten Museen in Großbritannien gemacht. Enttäuschung über das Brexit-Votum und seine Folgen nannte er als einen der Gründe für seine Entscheidung.

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol