Paris

Louvre sucht Spender für Restaurierung der Tuilerien

 Spaziergänger im Jardin des Tuileries, im Hintergrund das Riesenrad an der Place de la Concorde
Foto: dpa

Spaziergänger im Jardin des Tuileries, im Hintergrund das Riesenrad an der Place de la Concorde

Der Pariser Louvre sucht Mäzene für die Renovierung der Großen Allee des Tuileriengartens

Man müsse dafür bis zum 15. Januar mindestens eine Million Euro aufbringen, hieß es von dem Museum. Zu der Renovierung gehört die Neupflanzung von 92 majestätischen Ulmen. Die Allee verbindet den Louvre mit dem Place de la Concorde. André Le Nôtre, Schöpfer der Gärten Ludwigs XIV., konzipierte 1665 diese außergewöhnliche Perspektive.

Die Wahl der Ulme wurde auf der Grundlage einer umfangreichen historischen Dokumentation getroffen. Ihr zufolge gab es in den Tuilerien den Laubbaum seit Le Nôtre, durch eine Pilzkrankheit ist er in den 1970er-Jahren jedoch fast verschwunden. Nach der in diesem Sommer fertiggestellten Restaurierung des Bosquet des Oiseaux, eines der quadratischen Parterrefelder, ist die Wiederbepflanzung der Grande Allée das zweite Tuilerien-Großprojekt.