Live-Podcast

Was kommt? Monopol diskutiert über die Zukunft der Kunst

Wie sieht die Stadt von morgen aus? Eines der Themen beim Monopol-Live-Podcast
Foto: dpa

Wie sieht die Stadt von morgen aus? Eines der Themen beim Monopol-Live-Podcast

Ein Jahrzehnt geht zu Ende - das heißt, dass ein neues beginnt. Zur Zukunft der Kunst diskutiert Monopol mit spannenden Gästen am 11. November in Berlin. Seien Sie bei der Aufzeichnung unseres Live-Podcasts dabei 

Eine Dekade geht zu Ende. Viele Menschen nutzen das, um Bilanz zu ziehen. Noch interessanter ist es aber, nach vorn zu schauen und Visionen für die nächsten zehn Jahre zu entwickeln. In der Live-Ausgabe des Monopol-Podcasts wollen wir gemeinsam mit unseren Gästen in die Glaskugel schauen. Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Macht die Kunst, wie wir sie kennen, dem Aktivismus Platz? Was macht die Digitalisierung mit der Kunst? Dazu werden unter anderem Monopol-Chefredakteurin Elke Buhr, die Kunstkritikerin Julia Voss und der Architekt und Monopol-Kolumnist Friedrich von Borries mit Moderatorin Sara Steinert diskutieren. 

Die Gesprächsrunde findet am 11. November ab 19.30 Uhr im Foyer des Me Collectors Room in Berlin statt. Einlass ist um 19 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro.