Köln

Neue Räume für Nagel Draxler

ANZEIGE

Nagel Draxler wird in Köln wieder sesshaft

Nachdem die Galerie dort seit drei Jahren Kunst in temporären Räumen gezeigt hat, lässt sie sich nun dauerhaft in der Elisenstraße 4–6 nieder. Eröffnet wird der schicke Glaskasten am 18. April mit Werken des New Yorkers Egan Frantz. Der Projektraum "Reisebürogalerie" in der Komödienstraße bleibt weiter bestehen.

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier