Rita Ernst - Weite

8 Nov 2019 — 19 Dec 2019

Rita Ernst "Salinas Palermo" 2016, 60x60cm Acryl auf Lw
"Salinas Palermo" 2018, 60x60cm Acryl auf Lw
Die Ausstellung zeigt neueste Arbeiten von 2018 /19 aus der Serie „Salinas Palermo“ sowie Arbeiten der Werkgruppe „Spazio“ von 2016/17. Alle gezeigten Werke behandeln das Thema Weite und sind partiell mit metallischer, leicht reflektierender Kupferfarbe gearbeitet.
Die schweizerische Künstlerin Rita Ernst (*1956, Windisch, CH) gehört zu den wichtigen konstruktiven Künstlern.
Während sie früher vibrierende geometrische Formzusammenstellungen erarbeitete, beziehen sich die neueren Arbeiten auf historische Bauten oder Räume; sie sind für Rita Ernst Inspiration. Ihre Motive sucht sie nicht zielgerichtet, sie lässt sich vielmehr ganz ungeplant von entsprechenden Begegnungen gefangen nehmen, „notiert“ fotografisch. Mit der Fotografie ist dann auch erstmals in der Serie Müstair von 2015 die Schräge und der Fluchtpunkt in ihr Werk eingegangen.
Vernissage
8 Nov
19:30
22:00
Zur Eröffnung wird die Künstlerin anwesend sein.
Begrüßung Thomas Casura, Schweizerisches Generalkonsulat
Einführung Frau Hsiaosung Kok, Kuratorin Museum Ritter