Nach Oben-ohne-Fotos

Bella Thorne wütet gegen Whoopi Goldberg 

Bella Thorne
Foto: dpa

Bella Thorne

Whoopi Goldberg (63) kritisiert US-Schauspielerin Bella Thorne (21), die auf Twitter Oben-ohne-Fotos veröffentlicht hat, um einem Erpresser zuvorzukommen

"Wenn du berühmt bist, egal wie alt du bist: Du machst keine Nacktfotos von dir", erklärte die Oscar-Preisträgerin in der US-Talkshow "The View". Thorne reagierte erbost und mit Tränen auf die Aussage. "Mädchen zu beschuldigen, dass sie Nacktfotos von sich machen? Ist krank und ehrlich gesagt eklig", schrieb die 21-Jährige am Dienstag auf Instagram.

Junge Frauen sollten sich nicht für ihren Körper schämen müssen, selbstbestimmt mit Sexualität umgehen und angstfrei aus dem Haus gehen können. Die Scham über geleakte Nacktfotos treibe einige Frauen in den Selbstmord, deshalb sei ein anderer, offener Umgang damit notwendig. 

"Dein Blick auf die Sache ist schrecklich. Ich hoffe, du änderst deine Denkart, zumal du in deiner Show junge Mädchen ansprichst", schrieb Thorne weiter. Der Vorwurf Goldbergs wiege besonders schwer, da er von einer Frau komme. Später veröffentlichte Bella Thorne kurze Videos, in denen zu sehen ist, wie sie in Tränen ausbricht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Pix u send to ur bf 😤😤

Ein Beitrag geteilt von BELLA (@bellathorne) am