Trailer zu "Velvet Buzzsaw"

Jake Gyllenhaal spielt Kunstkritiker in neuem Horrorfilm

ANZEIGE

Kunst ist gefährlich: Der neue Film von "Nightcrawler"-Regisseur Dan Gilroy mit Jake Gyllenhaal ist eine Mischung aus Horrorfilm und Kunstweltsatire. Jetzt ist der Trailer online

"Velvet Buzzsaw", die neue Netflix-Produktion, spielt in der Kunstszene von Los Angeles. Jake Gyllenhaal tritt als Kunstkritiker auf, dem von einer Freundin mehrere Gemälde ihres verstorbenen  Nachbarn zugespielt werden. Die Malereien des zuvor Unbekannten werden in der Kunstwelt als Sensationen gehandelt. 

Wenn es dunkel wird, passiert mit den Bildern allerdings etwas Unheimliches: Der Künstler hat nicht nur Teile der Bilder mit Blut gemalt, sondern sie bewegen sich auch. Schließlich greifen sie die Betrachter an.

Neben Jake Gyllenhaal spielen in dem Film auch Rene Russo, Tom Sturridge, Natalia Dyer und John Malkovich mit. Dan Gilroy hat bereits bei "Nightcrawler" Regie geführt. "Velvet Buzzsaw" ist ab dem 1. Februar auf Netflix und in ausgewählten Kinos zu sehen.

Weitere Artikel aus Interpol