Trennung von Privatleben und Job

Vom Hass auf Arbeit

Monopol-Kolumnist Dieter Roelstraete stellt fest, dass die Auflösung klarer Grenzen zwischen Leben und Job nichts Neues ist - und dass man sein Arbeitsumfeld nicht immer lieben kann

Der entschieden unzeitgemäße (wie ich finde) Heiner Müller ist ein ständiger Begleiter auf meinem Nachttisch. Hier ein Zitat aus einem Interview mit dem französischen Philosophen Sylvère Lotringer von Ende 1989, auf das ich immer wieder zurückkomme:

"Kürzlich traf ich einen russischen…

Weiterlesen mit Monopol Plus