Previous Next

Auktion in New York

Witwe von US-Investmentbanker versteigert Kunst für Flüchtlinge

ANZEIGE

Die Witwe eines US-Investmentbankers versteigert die gemeinsame Kunstsammlung des Paares zu Gunsten der Flüchtlingshilfe

Die Sammlung von Kevin und Barrie Landry werde Schätzungen zufolge mehr als zwei Millionen Dollar (etwa 1,7 Millionen Euro) einbringen, teilte das Auktionshaus Christie's am Donnerstag (Ortszeit) mit. Der Erlös solle mehreren Organisationen zur Verfügung gestellt werden, die sich für Flüchtlinge einsetzen.

Die aus 13 Gemälden bestehende Sammlung des Paares besteht aus Werken der so genannten Hudson River School, einer Gruppe amerikanischer Landschaftsmaler aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Investmentbanker Kevin Landry war 2013 gestorben. Die Auktion ist für den 20. November in New York geplant.

Weitere Artikel aus Kunstmarkt