Susanne Wenger auf der Venedig-Biennale

Von Graz ins Land der Yoruba

Im nigerianischen Oshogbo wurde die Österreicherin Susanne Wenger zu einer tief verehrten Priesterin – und fand zu einer Kunst, die die Tiefen der Psyche erkundet

Susanne Wenger am Eingang des Ilé Alájere im o.bàtálá Schreinkomplex im Heiligen Hain von Ò.s.un in der Stadt Òs.ogbo (Oshogbo), Nigeria

News

Meistgelesene Artikel

Shows

Dossiers

Kunst in Frankfurt

Kunstnews, Termine und Hintergründe aus Frankfurt am Main

Ólafur Elíasson

Artikel und Ausstellungen zu dem dänisch-isländischen Künstler

Medienschau

Die Kunst-Presseschau von Monopol an fünf Tagen der Woche

Noch mehr Monopol

Kunst ist eine andere Wirklichkeit, aber du musst schon im Hier und Jetzt sein, um sie sehen zu können.

Künstlerin Vija Celmins in Monopol 04/2011