Hans Hollein 2010 in Wien (Foto: dpa)

Pritzker-Preisträger

Architekt Hans Hollein gestorben

Architektur war für Hans Hollein viel mehr, als Gebäude zu errichten. Er wollte seine Bauwerke in einem Gesamtkonzept sehen. Die Möglichkeiten der Kommunikation waren ihm wichtig - lange vor dem Internet ... weiterlesen

Berlins setzt auf Kunsträume

Große Freiheit, wenig Geld

Fer Eingang zum Kunstraum João Cocteau (Foto dpa)

Kleine Räume, weiße Wände, kaum was drinnen: In Berlin macht ein Kunstraum nach dem anderen auf. Aber was ist ein Kunstraum? Ein Rundgang im Szenebezirk Neukölln ... weiterlesen

In eigener Sache: Relauch- und Jubiläumsausgabe

Zehn Jahre Monopol

Gerhard Richter, fotografiert für das Cover von Monopol 05/2014 von Till Janz & Hendrik Schneider

Vor zehn Jahren erschien Monopol zum ersten Mal. Jetzt präsentiert sich das Magazin für Kunst und Leben im neuen Look  ... weiterlesen

European Media Art Festival in Osnabrück

Künstler schauen auf den überwachten Menschen

"Black Hole / First Light" von Mischa Kuball beim European Media Art Festival (EMAF) in der Kunsthalle der Dominikanerkirche in Osnabrück (Foto: dpa)

Spätestens seit Whistleblower Edward Snowden wissen wir, dass unsere Daten alles andere als privat sind. Was die digitale Sammelsucht von Staaten und Unternehmen mit den Menschen macht und wie man sich dagegen sie wehren kann, zeigt eine Ausstellung in Osnabrück ... weiterlesen

Lucio Fontana in Paris

Nicht nur der mit dem Schlitz

Lucio Fontana "Concetto spaziale, New York 10 (Concept spatial, New York 10)", 1962, Collection Fondazione Lucio Fontana, Milan.

Lucio Fontanas überraschend vielfältiges Werk im Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris   ... weiterlesen

NEUE BLOG-TEXTE
Der Kritiker

Jerry Saltz über die Polke-Schau im MoMA

Sigmar Polke "Solutions V (Lösungen V)", 1967, Rheingold Collection, Foto: Egbert Trogemann

Die ausladende, extravagante Ausstellung „Alibis: Sigmar Polke 1963-2010“ ist richtig gut. Wie könnte es auch anders sein, angesichts von mehr als 260 Werken eines großartigen Künstlers. Als Polke 2010 im Alter von 69 Jahren ... weiterlesen

Fact & Fiction

If I die on Tuesday: Preview of the upcoming auction at Christie's New York

Tuesday 13 May 2014, 20 Rockefeller Plaza, New York: Post-War and Contemporary Evening Sale at Christie's. Hottest ticket in town, if you can get one; the stand ... weiterlesen

Gurlitt ist nicht der Einzige

Wo sind die geraubten Bilder?

Der Fall Gurlitt hat die Debatte über NS-Raubkunst in Deutschland wieder angeheizt. Viele jüdische Kunstsammler sind heute vergessen. Doch ihre Bilder werden weiter gehandelt oder hängen in Museen ... weiterlesen

Folk Art Museum muss MoMA weichen

Abriss einer New Yorker "Sensation"

Das Gebäude des ehemaligen American Folk Art Museum (Foto: dpa)

Nach dem 11. September 2001 wurde der Neubau des Folk Art Museums in New York zur hoffnungspendenden Architektur-Sensation. Jetzt muss das Gebäude den Expansionsplänen des benachbarten MoMA weichen. Der Abriss spaltet die New Yorker - und eine Architektenfreundschaft  ... weiterlesen

Kunst im TV

Was läuft im Fernsehen?

Planningtorock (Foto: ZDF / © Huan Level Bangon PR)

Programmvorschau auf die Woche mit Christoph Schlingensief, Max Liebermann und Planningtorock ... weiterlesen

Alicja Kwade

Monopol-Edition Nr. 117

Alicja Kwade

Atropos ist eine der drei Schicksalsgöttinnen. Der Lebensfaden, den ihre Schwestern eifrig spinnen, liegt in ihren Händen. Sie entscheidet, wann ein Mensch sterben muss. Auch eine Kirsche heißt Atropos. Die Schwarze Tollkirsche, Atropa belladonna, kann wie ihre Namensgeberin   ... weiterlesen

AUSSTELLUNGEN
Wählen Sie hier Ihre Stadt aus:
Große Polke-Schau im New Yorker MoMA

"Mehr als ein großartiger Künstler"

Installationsansicht: "Alibis: Sigmar Polke 1963-2010" im New Yorker MoMA (alle Fotos: dpa)

Sigmar Polke gilt als einer der bedeutendsten deutschen Künstler der Nachkriegszeit. Jetzt feiert ihn das New Yorker MoMA posthum mit seiner bislang größten Retrospektive. Ein Vor-Ort-Termin mit der Kuratorin Kathy Halbreich ... weiterlesen

Richard Jackson in Gent

Wie weiter mit der Malerei?

Richard Jackson "Accidents in Abstract Painting" (© the artist and Hauser & Wirth)

Mit reichlich Farbe sprengt der Amerikaner Richard Jackson die Grenzen der Malerei – und verwüstet die Ausstellungsräume im S.M.A.K.-Museum Gent   ... weiterlesen

Neue Arbeiten in England

Banksy stellt Fans und Behörden vor neue Rätsel

Foto: Banksy.co.uk

Banksy meldet sich zurück - das Idol der Street-Art-Szene hat nach einer Schaffenspause wieder zugeschlagen ... weiterlesen

Galerist Jörg Johnen im Interview

Gegen die Nestléisierung des Kunstbetriebs

Jörg Johnen (Foto: Marco Funke)

Galerien stehen unter Druck: Die Digitalisierung und Globalisierung machen das Geschäft mit der Kunst zunehmend ortlos, Auktionshäuser, Mega-Galerien und Spekulanten bestimmen die Preise, Künstler werden untreu. War früher alles besser? Monopol-Online befragt in den kommenden Wochen Galeristen, die in diesem Jahr Jubiläum feiern. Den Anfang macht Jörg Johnen, dessen Berliner Galerie 30 wird  ... weiterlesen

Sigmar Polke Retrospektive in New York

Anarchischer Alchemist

Sigmar Polke "Untitled (Quetta, Pakistan)", 1974/1978, Glenstone, Foto: Alex Jamison (alle Fotos © 2014 Estate of Sigmar Polke/ Artists Rights Society (ARS), New York / VG Bild-Kunst, Bonn)

Das New Yorker MoMA ehrt Sigmar Polke mit einer Retrospektive ... weiterlesen

32 Millionen Mehreinnahmen erwartet

Reform der Künstlersozialkasse

Foto: dpa

Halb zahlen, voll profitieren: Viele freischaffende Kreative könnten sich ohne die Künstlersozialkasse keinen Versicherungsschutz leisten. Das System stand auf der Kippe. Jetzt kommt eine Reform  ... weiterlesen

AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

10 Jahre Monopol Das Magazin für Kunst und Leben präsentiert sich zum Jubiläum in einem neuen Look: klarer, übersichtlicher, leserfreundlicher, mit neuen Kolumnen und Rubriken

Gerhard Richter Vor seiner Retrospektive in der Fondation Beyeler spricht der Maler mit Kurator Hans-Ulrich Obrist über Schönheit, Meisterschaft und Zweifel  

Jonathan Lethem Der amerikanische Schriftsteller stellt Monopol exklusiv einen Text über Kunst zur Verfügung: Freie Improvisationen zum fotografischen Werk von Gregory Crewdson 

Gallery Weekend Berlin Anfang Mai blickt die Kunstwelt auf die Hauptstadt: Viele Galerien zeigen ihre wichtigste Ausstellung des Jahres. Wir stellen eine Auswahl vor 

Ab nach ... New York James Franco verrät, wo man am besten frühstücken, küssen, heiraten kann. Fotografiert von Daniel Arnold kurz vor der Frieze Art Fair

Monopol 05/2014
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE
VERNISSAGEN

24.04.2014 - 17:00 Uhr
Galerie Eigen + Art Berlin (Berlin)

Tim Eitel ... weiterlesen

24.04.2014 - 18:00 Uhr
Galerie Peter Kilchmann (Zürich)

Armin Boehm - "Inutile Éternité" ... weiterlesen

24.04.2014 - 18:00 Uhr
Museum für Photographie Braunschweig e.V. (Braunschweig)

"Schöne Neue BRD? Autorenfotografie der 1980er" ... weiterlesen

ANZEIGE