Interpol
Guggenheim-Chef Richard Armstrong, Preisträger Paul Chan und Gerrit Rützel, Amerika-Chef von Hugo Boss am Donnerstagabend im Guggenheim Museum (Foto: dpa)
Guggenheim-Chef Richard Armstrong, Preisträger Paul Chan und Gerrit Rützel, Amerika-Chef von Hugo Boss am Donnerstagabend im Guggenheim Museum (Foto: dpa)

Auszeichnung in New York

Paul Chan gewinnt den Hugo Boss Prize

Der amerikanische Künstler Paul Chan gewinnt den mit 100.000 Dollar dotierten Hugo Boss Prize 2014  ... weiterlesen

Limbach-Vorschlag zu "entarteter" Kunst

Museumschefs skeptisch

Das Ansinnen ist radikal und nach Ansicht vieler Museumsdirektoren schwer umzusetzen: Werke, die die Nazis als «entartete Kunst» aus Museen entfernten und die später in andere Häuser gelangten, zurückzuführen. Einer, der profitieren würde, schweigt  ... weiterlesen

Kunstmuseum Bern (Foto: dpa)
Gurlitt-Sammlung

Kunstmuseum Bern will Erbe annehmen

Lange hat das Kunstmuseum Bern gewartet, nun will das Haus das schwierige Gurlitt-Erbe antreten. Offiziell soll alles aber erst am Montag werden  ... weiterlesen

In der Ausstellung "Von iben gesehen": Kippenberger in Tirol, 1989, Fotodokumentation von Johann Widauer, Courtesy Galerie Johann Widauer, Innsbruck
Tipps und Termine

Wohin am Wochenende?

Andy Warhol in Chemnitz, Paul Sharits in Kassel, "Painting and Beyond" in Bonn, Cologne Fine Art in Köln, PIN.-Party in München, "Von oben gesehen" in Nürnberg, "Gute Aussichten" in Herford, "Apocalypse Now!" in Kaiserslautern, Oskar Schlemmer in Stuttgart, "Californian Rhapsody" in Potsdam   ... weiterlesen

Konnte Churchill besser malen als Malewitsch? In der Arbeit "Churchill" (2003) des Künstlers Banksy - hier bei einer Auktionsvorbesichtigung - sieht er zumindest wie ein entschlossener Vatermörder aus (Foto: dpa)
Brock, Wyss, Sloterdijk, Ullrich und ihre illegitimen Kinder

Alles bleibt anders

Lässt der Bruch mit allen Traditionen uns im 21. Jahrhundert ins Bodenlose stürzen? In Berlin dachten Bazon Brock, Peter Sloterdijk, Beat Wyss und Wolfgang Ullrich über die Vatermörder der Moderne nach  ... weiterlesen

Radikaler Vorschlag

Limbach für Rückgabe "entarteter Kunst" an deutsche Museen

Deutschland soll aus Sicht der Ex-Verfassungsrichterin Jutta Limbach anders mit dem umgehen, was die Nazis «entartete Kunst» nannten. Sollte ihr radikaler Vorschlag umgesetzt werden, hätte das große Auswirkungen auf die Museumslandschaft  ... weiterlesen

Interview mit Jean-Christophe Ammann

"Man braucht den Instinkt eines Tieres"

Jean-Christophe Ammann vor einem Werk des Künstlers Alighiero Boetti im MMK1 (Foto: Harald Schröder)

Jean-Christophe Ammann leitete von 1991 bis 2001 das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt, heute setzt er sich besonders für die junge Künstlergeneration ein. Ein Gespräch über Frauen, neue Herausforderungen für Museen und den idealen Raum  ... weiterlesen

Nach Auktion in New York

NRW-Finanzminister informiert über Ergebnis der Warhol-Versteigerung

Die Rechnung für den Casino-Betreiber Westspiel ging voll auf: Die Versteigerung von zwei Warhol-Bildern brachte mehr als 100 Millionen Euro. Wie das Geld verwandet wird, will NRW-Finanzminister Walter-Borjans dem Haushaltsausschuss des Landtags erklären   ... weiterlesen

Gläubigerversammlung

Insolvenzverwalter lässt Kunst und Oldtimer von Achenbach versteigern

Helge Achenbach (Foto: dpa)

Ausverkauf der Firmen des Kunstberaters Helge Achenbach: Während er in Untersuchungshaft sitzt, kommen Kunstwerke und Oldtimer seiner Firmen unter den Hammer  ... weiterlesen

Massive Sparzwänge

WDR will Kunstwerke aus Sender-Bestand verkaufen

Der WDR mit Dom in Köln (Foto: dpa)

Der WDR muss dringend sparen. Bis zu 100 Millionen Euro fehlen dem größten ARD-Sender pro Jahr. Auch die Kunstsammlung soll Opfer bringen  ... weiterlesen

«Seite 1 von 195»