Interpol
Graffiti am Sitz der Kochi Biennale Stiftung (c) Kochi-Muziris-Biennale
Graffiti am Sitz der Kochi Biennale Stiftung (c) Kochi-Muziris-Biennale

Kochi-Muziris-Biennale

Einzug des echten Lebens

Die Kochi-Muziris-Biennale ist die erste Biennale in Indien. Es ist ein Abenteuer, im Süden des Subkontients eine große Ausstellung mit internationalem Anspruch auf die Beine zu stellen. Enthusiasmus macht es möglich. Eindrücke von der Eröffnungswoche  ... weiterlesen

Meistgelesen 2014

Beiträge des Jahres

Hartz IV, Künstlerkörper, Kunstmarktkritik: Was bewegte Monopol-Leser in diesem Jahr? Die meistgelesenen Artikel auf unserer Website  ... weiterlesen

Szene des Kinofilms "National Gallery" (Foto: dpa)
Londons National Gallery

Fünf Gründe für einen Besuch

Mehr als sechs Millionen Besucher zieht es jedes Jahr in die Londoner National Gallery. Warum, zeigt Regisseur Frederick Wiseman in seiner dreistündigen Doku über das weltberühmte Kunstmuseum. Fünf gute Gründe für einen Besuch - mal abgesehen von Rembrandt und Monet  ... weiterlesen

"Verfehltes, aber teures Marketing": Buchstaben, die zur "Urban Branding-Kampagne" der Quadriennale 2014 gehören, in einem Düsseldorfer Brunnen (Foto: dpa)
Kulturpolitik Düsseldorf

Kurswechel, bitte!

Seit September hat Düsseldorf einen neuen Oberbürgermeister. Eine Gruppe um Akademie-Professorin Rita McBride fordert nun auch einen Kurswechsel in der Kulturpolitik. Ein Gespräch mit dem Kunstvereinsleiter Hans-Jürgen Hafner und dem Künstler Markus Ambach über quotenfixierte Großprojekte, vernachlässigte Potentiale in der freien Szene und den verwaisten öffentlichen Raum  ... weiterlesen

Kunstberater vor Gericht

Albrecht-Witwe soll im Achenbach-Prozess aussagen

Im Prozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach sollen einige schwerreiche ehemalige Kunden als Zeugen aussagen. Es geht um Millionenbetrug am deutschen Geldadel  ... weiterlesen

Claudia Rech und Verena Gillmeier neben dem "Denker“ (2014) von Lindsay Lawson (Foto: Alexander Coggin)
Interview mit Galeristinnen Gillmeier und Rech

"Geduld und unbezahlte Arbeit"

Wie steht es um den Kunstmarktstandort Berlin? Verena Gillmeier und Claudia Rech über ihr erstes Jahr als Galeristinnen, den Enthusiasmus der Generation Praktikum und die Solidarität zwischen den Kollegen  ... weiterlesen

Angeklagter Kunstberater

Achenbach soll in Zivilprozess seiner Frau aussagen

Der Kunstberater Helge Achenbach ist wegen Millionenbetrugs angeklagt. Im Strafprozess hat er ein Teilgeständnis abgelegt. Es laufen aber auch zwei Zivilprozesse. In einem verlangt seine Frau vier beschlagnahmte Bilder zurück. Achenbach soll als Zeuge aussagen  ... weiterlesen

Meistgesuchte Künstler 2014 bei Google

Most Wanted: Banksy

Banksys "Mobile Lovers" (Foto via banksy.co.uk)

Erneut ist Banksy der meistgesuchte lebende Künstler bei Google. Das geht aus einem Suchwort-Ranking hervor, das Google exklusiv für Monopol erstellte. Demnach rangiert der britische Street-Art-Künstler in den Top 20 in Deutschland vor Christo, Gerhard Richter und Ai Weiwei.  ... weiterlesen

Juergen Teller in Hamburg

"Super interested in alles Mögliche"

Kuratorin Esther Ruelfs, Juergen Teller und Bernhard Prinz (Foto: André Krüger)

Harte Arbeit kann auch Spaß sein: Der Fotograf Juergen Teller erklärte bei einem Künstlergespräch am Wochenende im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe seine Ablehnung von Glamour, seinen Wechsel zur digitalen Fotografie und den glücklichen Sommer 2014  ... weiterlesen

TV-Tipps

Was läuft im Fernsehen?

Arte Tracks, am Sonntag ab 1.10 Uhr, u.a. mit Modefotograf Alva Bernadine ("Born with three mouths", © Program 33)

Die Programmvorschau auf die Woche, mit Graffiti-Künstler Reso, Günther Uecker, Olafur Eliasson und Robert Capa. Plus: Wolfgang Beltracci malt Christoph Waltz  ... weiterlesen

«Seite 1 von 200»
AKTUELLES HEFT
Aktuelles Heft

Wie speist die Kunstwelt? Wie Galeriedinner zum Ritual des Kunstbetriebs wurden

Tobias Rehberger Der Frankfurter Künstler hat sich sein Zuhause von David Adjaye gestalten lassen

Portfolio Lukas Wassmann 
Der Schweizer baut seine Motive gern auch mal selbst. Dabei kommen atemberaubend schöne Bilder raus

Ken Adam Seine Szenenbilder für James Bond oder "Dr. Seltsam" schrieben Filmgeschichte. Ein Gespräch

Sergej Jensen Warum malt der Künstler jetzt figurativ? Eine Spurensuche

Geschenktipps Die besten Jahresgaben der Kunstvereine und Empfehlungen der Monopol-Redaktion

Monopol 12/2014
AM KIOSK
AUF DEM iPAD
IM SHOP
ALS ePaper
ANZEIGE
ANZEIGE