Online-Petition

Mehr als 10 000 Unterstützer für "Kulturausschuss schützen"

ANZEIGE

Die Initiative "Kulturausschuss schützen", die eine Vergabe des Gremiums an die AfD verhindern will, hat innerhalb von zwei Tagen mehr als 10 000 Unterstützer gewonnen.

Bis zum Freitagnachmittag unterschrieben auf der Online-Seite 11 700 Menschen den Offenen Brief einer parteiübergreifenden Initiative an den Ältestenrat des Bundestags. Darin heißt es, es dürfe nicht passieren, dass eine "rechtsradikale Partei" an einer der sensibelsten Stellen des parlamentarischen Systems ihr "nationalistisches Gift" injiziere.

Zu den Erst-Unterzeichnern gehören die Schauspielerin Iris Berben und die Präsidenten von Bühnenverein, Goethe-Institut und Preußenstiftung, Ulrich Khuon, Klaus-Dieter Lehmann und Hermann Parzinger. Von den Parteien sind Diether Dehm (Linke), Bernd Fabritius (CSU), Elisabeth Motschmann (CDU), Michelle Müntefering (SPD) und Claudia Roth (Grüne) vertreten. Seit Mittwochnachmittag ist die Unterstützerseite freigeschaltet.

Die AfD war bei der Bundestagswahl am Sonntag drittstärkste Fraktion geworden. Die Ausschüsse werden entsprechend den Kräfteverhältnissen im Parlament mit Abgeordneten der verschiedenen Parteien besetzt

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol