Britischer Street-Art-Künstler

Banksy eröffnet Hotel in Bethlehem

ANZEIGE

Der britische Street-Art-Künstler Banksy hat am Freitag ein Hotel im Westjordanland eröffnet.

Die Unterkunft mit dem Namen "The Walled Off Hotel" in unmittelbarer Nähe zur israelischen Grenzanlage verfügt über zehn Zimmer, von denen einige mit Arbeiten des anonymen Künstlers verziert sind und von denen man teilweise auf die Grenzmauer schaut. Laut Banksy-Website soll am Samstag Elton John im Hotel auftreten, später Fatboy Slim und 3D von Massive Attack.

Laut "Guardian" ist das Hotel mehr als eine Kunstinstallation und soll tatsächlich in Betrieb gehen. Der Ort wird von Israel kontrolliert, kann also auch von Israelis besucht werden, die mehr über das Leben der Palästinenser erfahren möchte. Banksy hat bereits mehrere Arbeiten in Palästina und Gaza realisiert.

Vor einiger Zeit hatte der Künstler in Großbritannien einen temporären Anti-Vergnügungspark eröffnet.

Mit der Eröffnung des Hotels meldet sich Banksy auch auf Instagram zurück.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier