Radiobeitrag

Berlin postkolonial

Foto: Nti
Foto: Nti
Am Bismarck-Nationaldenkmal: Auf Einladung des deutschen Reichskanzlers Bismarck fand vom 15. November 1884 bis zum 26. Februar 1885 die Kongokonferenz in Berlin statt. Ihr Schlussdokument, die Kongoakte, bildete die Grundlage für die Aufteilung Afrikas in Kolonien

"Die deutsche Kolonialgeschichte, das waren doch nur ein paar Jahre", so lautet immer noch eine gängige Meinung. Dabei muss man sich nur in Berlin umschauen, um die Spuren der Kolonialzeit zu finden. Mit Emeka Ogboh, eigentlich Klangkünstler aus Lagos, in Berlin auch als Modedesigner tätig, ist Monopol an diese Orte gegangen, um dort für die neue Ausgabe eine Modestrecke zu fotografieren. Elke Buhr stellt das neue Heft bei Detektor.fm vor: