Matt Mullican über Gijsbrechts' "Rückseite eines Gemäldes"

"Es entfaltet sich bei jeder Betrachtung mehr"

Cornelius Norbertus Gijsbrechts "Rückseite eines Gemäldes", 1670
Foto: Public Domain

Cornelius Norbertus Gijsbrechts "Rückseite eines Gemäldes", 1670

Alte Meister, von neuen geliebt: Der US-Künstler Matt Mullican sieht in Cornelis Norbertus Gijsbrechts' "Rückseite eines Gemäldes" von 1670 eine Vorwegnahme moderner Fragen

Gijsbrechts' Gemälde ist noch nicht lange Teil meines Lebens, ich bin erst vor ein paar Jahren in einem Buch darauf gestoßen. Ich habe mich viel mit Trompe-l’Œils auseinandergesetzt, vor allem im Werk US-amerikanischer Maler des 19. und 20. Jahrhunderts: John Peto, Chalfant und Haberle. Die Art, wie sie den Modernismus umzeichnen, macht sie zu wundervoll seltsamen…

Weiterlesen mit Monopol Plus

Monopol Plus Aktionsmonat

Testen Sie Monopol Plus einen Monat kostenlos. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Das Abo verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat; nach Ablauf des Gratiszeitraums erhalten Sie Monopol Plus für nur 4,90 € monatlich. Die ordentliche Kündigung des Abonnements ist jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Vertragsmonats möglich, wenn Sie direkt in Ihrem "Mein Profil"-Bereich kündigen.


Drei Monate Monopol Plus lesen für nur 2,90 € mtl.

Sie erhalten drei Monate Monopol Plus für nur 2,90 € mtl. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Der Bezug verlängert sich nach drei Monaten jeweils um einen Monat. Das flexible Monatsabo kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Bezugzeitraums selbst gekündigt werden unter "Mein Profil". Dieses Angebot gilt exklusiv für Monopol Plus Neukunden bis zum 6. Dezember 2022.