Birgit Brenner – Promise Me

24 Oct 2020 — 25 Apr 2021

Birgit Brenner, Hundred Seconds to Midnight, 2020 , Video
Birgit Brenner , Hundred Seconds to Midnight, 2020 , Video, Format: mp4, Laufzeit 3:42 min , Zeichnungen, Tusche auf Papier, je 21 x 29,7 cm Laufzeit: 3:42 min , Auflage von 3 , courtesy Galerie EIGEN + ART Leipzig/Berlin
Birgit Brenner (*1964 in Ulm) ist die diesjährige Preisträgerin des Wolfsburger Kunstpreises Junge Stadt sieht Junge Kunst. Die in Berlin und Stuttgart lebende Künstlerin beschäftigt sich in ihren Installationen, Videos und Zeichnungen mit gesellschaftlichen und privaten Zuständen und der Eintönigkeit des Alltags. Ihre gesellschaftskritischen Arbeiten kreisen um die Themen Ungerechtigkeit, Zwang, Scheitern, Glücksversprechen, Überwachung, Gewalt und Angst. Diese Universalthemen verdichtet sie in einfachen Bildern, um eine große Welt zu fassen zu bekommen.
In der Ausstellung im Schloss Wolfsburg zeigt Birgit Brenner drei neue Arbeiten, die während ihres Stipendienaufenthaltes in der Villa Massimo in Rom (September 2019 – Juni 2020) entstanden sind und Themen wie Weltuntergang, Zerstörung, Auflösung und das Ignorieren von Gefahr behandeln.