JULIUS VON BISMARCK. Feuer mit Feuer

4 Sep 2020 — 24 Jan 2021

JULIUS VON BISMARCK. Feuer mit Feuer
Julius von Bismarck, Feuer mit Feuer, 2020 (Ausschnitt), Courtesy the artist, alexander levy, Berlin; Sies+Höke, Düsseldorf und Marlborough Contemporary, London/New York © the artist/VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Julius von Bismarck spürt Fragen einer zeitgenössischen Auffassung von Natur entlang der jüngsten Klimaveränderungen nach. In seinen Performances, Installationen, Skulpturen, Videos und Fotografien changiert er experimentell zwischen naturwissenschaftlichen und künstlerischen Perspektiven und schafft so ästhetische Bildgewalten. Immer auf der Suche nach alternativen Formen der Wahrnehmung, übersetzt er Natur und Technologie in unverbrauchte, so noch nie gesehene Bilder.
Seine visuelle Verarbeitung des Naturgeschehens scheint vermitteln zu wollen: So verheerend und gewaltig die Naturkräfte auch zu sein scheinen, ist doch eine grenzenlose Schönheit in der Katastrophe verborgen, die es darzustellen gilt. . Dieser Gegensatz wird in der Ausstellung, die auf von Bismarcks Expeditionen zu verschiedenen Waldbrandgebieten basiert, besonders deutlich.