PUBLIC MATTERS. Debatten und Dokumente aus dem Skulptur Projekte Archiv. THE PUBLIC MATTERS. Ausstellung und FORUM

29 Nov 2019 — 15 Nov 2020

Das Kollektiv Projekt 2077 entwickelt für die Ausstellung "The Public Matters" eine Installation im Lichthof des LWL-Museums. Projekt 2077, Szene 2077, 2019. © Yedam Ann
Öffentlichkeit und Teilhabe sind Grundlagen jeder Demokratie und einer offenen Gesellschaft. Im Zuge eines dreijährigen Forschungsprojekts, einer Kooperation zwischen dem LWL-Museum für Kunst und Kultur und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, befasst sich die Publikation PUBLIC MATTERS mit Zusammenhängen von Kunst und Öffentlichkeit. Parallel entwirft das Künstlerinnenkolletiv Projekt 2077 in der Ausstellung THE PUBLIC MATTERS eine raumgreifende Videoinstallation. Unter Bezugnahme auf Dokumente aus dem Archiv entsteht eine utopisch-dystopische Zukunftsvision. Im Zentrum des Lichthofs bietet das FORUM ein umfangreiches Programm mit Diskussionen, Vorträgen, Performances und der Möglichkeit, sich in die Publikation zu vertiefen und sich auszutauschen.
Buchpräsentation und Ausstellungseröffnung
28 Nov
19:00