Beuys und der Schamanismus

Tanz mit dem Kojoten

Joseph Beuys war der große Schamane des 20. Jahrhunderts – und sein Geist fuhr tief in die Gegenwarts­kunst ein. Kann Kunst die Gesellschaft heilen? Wer sind die Magier von heute? Eine Spurensuche zum Beuys-Jahr

Der Schamane kommt auf der Bahre, mit Blaulicht. Als Joseph Beuys am 21. Mai 1974 vom Flughafen JFK in die Galerie von René Block gefahren wird, als sei er selbst der Patient, spricht er kein Wort, hält sich die Augen zu, will "Amerika" nicht wahrnehmen. Sondern heilen. "I like America and America likes me" ist eine performative…

Weiterlesen mit Monopol Plus

Monopol Plus Aktionsmonat

Testen Sie Monopol Plus einen Monat kostenlos. Das Abo verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat; nach Ablauf des Gratiszeitraums erhalten Sie Monopol Plus für nur 4,90 € monatlich. Die ordentliche Kündigung des Abonnements ist jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Vertragsmonats möglich, wenn Sie direkt in Ihrem "Mein Profil"-Bereich kündigen.