Monopol 10/2020

Inhaltsübersicht Oktober 2020

Cober Monopol 10/2020

News
Monopol berichtet aus New York, Graz, Bremen, Berlin und dem Mittelmeer

Iconoclash
Theresia Enzensberger über ein von Fox News veröffentlichtes Propagandabild zur Protestkultur in Seattle

Kommentar
Elke Buhr über Seenotrettung, PR und das Banksy-Boot

Watchlist
Leonie Pfennig über die Filmkünstlerin Nico Joana Weber

Elementarteilchen
Die Stilkolumne von Anne Waak

Alte Meister
Michael Müller über "Die Gesandten" von Hans Holbein dem Jüngeren

Hito Steyerl
Vor ihrer großen Ausstellung in Düsseldorf spricht Hito Steyerl mit Elek Buhr über soziale Sim­u­lationen, Technologiekritik und die Fehler des Kunstbetriebs

Hochschulen
Gibt es einen Generationenkonflikt? Antworten von Mira Mann, Ellen Gallagher, Monica Bonvicini, Jörg Heiser, Samara Daioub, Heiko-Thandeka Ncube, Nicholas Warburg und Willem de Rooij

Spezial: Mode-Highlights
Claus Richter bedichtet die schönsten Entwürfe des Herbstes

Essay: Männlichkeiten
Dieter Roelstraete denkt anlässlich der Berliner Ausstellung "Masculinities" über Männerbilder nach

Portfolio: Michael Danner
Der Fotograf Michael Danner war an Orten, an denen sich Migration zeigt, und hat Menschen getroffen, die in Europa leben wollen: Der Zyklus "Migration as Avant-Garde" erzählt primär von Hoffnung und Zuversicht

Markt-News
Der Pariser Kunstmarkt ist in Schwierigkeiten, die Frieze digital, die Art Basel/Miami Beach abgesagt. Plus: Strong Buy, die Sammlerkolumne

Auktionen
Die Lose im Monat Oktober. Plus: Auktionskalender

Review
Die Berlin Biennale, "Making the Met" in New York, Gerd Richter in Dresden, "A Restless Rendition" in Köln, die Riga-Biennale, Bridget Riley sowie Michael Schmidt in Berlin

Preview
"Sisi privat" in Köln, Birgit Brenner in Wolfsburg, Jeremy Shaw in Frankfurt

Kalender
Die wichtigsten Ausstellungen im Oktober

Bücher
Ein Bildband mit Selbstporträts des Kameruner Fotografen Samuel Fosso, das "Werkverzeichnis" des Designers Dieter Rams, der Roman "Zorn und Stille" von Sandra Gugić. Plus: Short Cuts, die Bücher des Monats, und Kittelmanns Klassiker

Do the Right Thing
Die Schriftstellerin Elvia Wilk bespricht Fragen der Ethik. Diesmal: Wie engagiert man sich für marginalisierte Gruppen, ohne übergriffig zu werden?