Round Table zu Joseph Beuys

"Wesentlich ist, ob man für Menschen oder gegen Menschen handelt"

Joseph Beuys mit Studierenden (von links: Johannes Stüttgen, Gerda Hühn, Chris Reinecke, Jörgen Dobloug, Fernand Ries) im 5. Ringgespräch, Staatliche Kunstakademie Düsseldorf, Wintersemester 1967/68
Foto: Ute Klophaus, © bpk / Stiftung museum schloss Moyland/VG-Bildkunst, Bonn, 2021 / Ute Klophaus / Leihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung

Joseph Beuys mit Studierenden (von links: Johannes Stüttgen, Gerda Hühn, Chris Reinecke, Jörgen Dobloug, Fernand Ries) im 5. Ringgespräch, Staatliche Kunstakademie Düsseldorf, Wintersemester 1967/68

In diesem Jahr wäre Joseph Beuys 100 Jahre alt geworden. Hier treffen sich Catherine Nichols, Philipp Ursprung und Susanne Titz zum Gespräch über die Bedeutung des Künstlers und die unbeantworteten Fragen


"Jeder Mensch ist ein Künstler", hat Joseph Beuys gesagt. Auch die große Ausstellung in der Kunstsammlung NRW trägt diesen Titel. Was meinte Beuys damit?

Catherine Nichols: Mit der Frage beschäftige ich mich seit Jahren intensiv – Eugen Blume, mit dem ich das Beuys-Jahr gemeinsam kuratiere, noch erheblich länger –…

Weiterlesen mit Monopol Plus

Monopol Plus Aktionsmonat

Testen Sie Monopol Plus einen Monat kostenlos. Das Abo verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat; nach Ablauf des Gratiszeitraums erhalten Sie Monopol Plus für nur 4,90 € monatlich. Die ordentliche Kündigung des Abonnements ist jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Vertragsmonats möglich, wenn Sie direkt in Ihrem "Mein Profil"-Bereich kündigen.