Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2020

29 Aug 2020 — 1 Nov 2020

Die nominierten Künstler*innen für den Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2020: Bani Abidi, Nevin Aladağ, Jesse Darling, Toulu Hassani, Janine Jembere, Anne Duk Hee Jordan, Ulrike Müller, Henrike Naumann, Raphaela Vogel, Stefan Vogel
Bereits zum 47. Mal wird 2020 der mit 30.000 Euro dotierte Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen verliehen, einer der bedeutendsten Preise für zeitgenössische Kunst in Deutschland. Er zeichnet im deutschen Sprachraum lebende bildende Künstler*innen für einen hervorragenden Beitrag zur jüngsten Kunst der Gegenwart aus. Zehn angesehene Kurator*innen schlagen unabhängig voneinander je eine*n Künstler*in vor, deren Werke in der Kunsthalle Bremen in einer Ausstellung zu sehen sind. In diesem Jahr wurden diese Künstler*innen nominiert: Bani Abidi, Nevin Aladağ, Jesse Darling, Toulu Hassani, Janine Jembere, Anne Duk Hee Jordan, Ulrike Müller, Henrike Naumann, Raphaela Vogel und Stefan Vogel. Im Laufe der Ausstellung ermittelt eine renommierte, internationale Jury den*die Preisträger*in. Zu diesen zählten in den letzten Jahren u.a. Emeka Ogboh (2016), Thea Djordjadze (2009), Ulla von Brandenburg (2007), Tino Sehgal (2003) und Olafur Eliasson (1997) und Wolfgang Tillmans (1995).