Auktionsmarkt

98 Prozent männlich

Eine Besucherin betrachtet das Werk "Narcissus Garden" von 1966 von Yayoi Kusama in einer Ausstellung in London
Foto: dpa

Eine Besucherin betrachtet das Werk "Narcissus Garden" von 1966 von Yayoi Kusama in einer Ausstellung in London. Die Japanerin ist eine der wenigen Künstlerinnen, deren Kunst sich auf dem Auktionsmarkt gut verkauft

Der Auktionsmarkt in der Kunst ist so männerdominiert wie eh und je. Haben Frauen immer noch keine Chance in der Kunst? Ein Kommentar

Die Zeiten, dass Männer die Kunstwelt dominierten, sind lange vorbei, heißt es. Doch die nackten Zahlen sprechen eine andere Sprache. Nach einer Studie der Internet-Plattformen "In Other Words" und  "Artnet News" war der Anteil von Künstlerinnen am Auktionsmarkt in den letzten zehn Jahren weiterhin verschwindend gering. Von den 196,6 Milliarden Dollar, die weltweit auf Auktionen umgesetzt…

Weiterlesen mit Monopol Plus

Monopol Plus Aktionsmonat

Testen Sie Monopol Plus einen Monat kostenlos. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Das Abo verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat; nach Ablauf des Gratiszeitraums erhalten Sie Monopol Plus für nur 4,90 € monatlich. Die ordentliche Kündigung des Abonnements ist jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Vertragsmonats möglich, wenn Sie direkt in Ihrem "Mein Profil"-Bereich kündigen.


Drei Monate Monopol Plus lesen für nur 2,90 € mtl.

Sie erhalten drei Monate Monopol Plus für nur 2,90 € mtl. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Der Bezug verlängert sich nach drei Monaten jeweils um einen Monat. Das flexible Monatsabo kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Bezugzeitraums selbst gekündigt werden unter "Mein Profil". Dieses Angebot gilt exklusiv für Monopol Plus Neukunden bis zum 31. August 2022.